Sonntag, 31. Januar 2010

Tapetenwechsel / Change of Scene

Bild via unbekannt
 
So, eine erste Etappe der Layoutüberholung ist geschafft. Zudem nutze ich die Gelegenheit, um dem Blog auch gleich noch einen anderen Namen zu geben. (War dieser ollen Kamelle so was von überdrüssig.) Sofern mir der HTML-Gott gnädig gesinnt ist, kann man in Zukunft die älteren Einträge in verschiedenen Oberkapiteln, wie Reisen, Kultur oder Kleider finden und darin nach verwandten Themen stöbern. Ich werde aber noch ein, zwei Momentchen brauchen, um mich in diesem Zeichenwirrwar sicher ausdrücken zu können. Wünsch euch einen schönen Abend & guten Start in die Woche. *Hüstel* habe ich bereits erwähnt, dass ich morgen im verschneiten Paris sein werde?

Right, the first stage of "layout-overhaul" is done. Besides, I've jumped at the opportunity to give the blog a new name. (I've grown so tired of the old chestnut). Provided that the HTML-God has mercy on me, you'll soon be able to find all the old posts sorted in different categories like travel, culture or clothes - and you can then rummage through for related topics. I'll need one, two little moments to be able to express myself confidently in this jumble of signs. Have a nice evening & a good start to the week. *Cough* have I already mentioned I'll be in snowy Paris tomorrow?

 

Donnerstag, 28. Januar 2010

Seelenwärmer / Soul Food

You had on a furry hat with ear flaps and you crashed into me at Wollman Rink today. You are a terrible but adorable skater.
Manchmal (ver-)zweifele ich etwas am menschlichen Wesen. Diese graumsamen Kriege und der gegenseitige Hass zwischen den unterschiedlichen Kultur- und Religionsgemeinschaften, verdüstern mir ab und zu die eh schon grauen Wintertage. In solchen Stimmungen tut es gut, dass sich im Kleinen die herzerwärmende, sanfte und verletzliche Seite des Homo sapiens sapiens offenbart. Die Illustratorin Sophie Blackall nahm sich "Schatzkästchen-Anzeigen" vor und transformiert solch hoffnungsvolle, kurze Texte in wunderschöne Bilder, welche sie im wochenrhytmus auf ihrem Blog veröffentlicht. Merci an "Oh, hello there", dass sie mich auf dieses Projekt aufmerksam gemacht hat. Wünsch einen schönen Abend. 

Sometimes human kind makes me despair a little. These cruel wars and mutual hatred between different cultures and religious groups make the winter days seem even more dreary. In such moods there`s nothing better than seeing the heartwarming, kinf and vulnerable sidw of the sapient, at least in the microcosm of things. The illustrator Sophie Blackall deals with love-advertisments and transforms such hopeful, short texts into wonderful paintings wich she then publishes on her blog on a weekly basis. Cheers to "Oh, hello there" for pointing this project out to me. Have a nice evening

I bought you that milkshake, you just didn't realize it. 




Mittwoch, 27. Januar 2010

Etsy 2.0



Wir müssen nicht darüber diskutieren. Etsy ist ein wunderbarer online Krämerladen, wo man hin und wieder entzückende Kunsthandwerke findet. Der Vorteil bei Fey Handmade dagegen ist, dass man eben nicht mehr stundenlang nach Trouvaillen suchen muss, sondern dieser virtuelle Marktplatz ausschliesslich stilvolles anbietet, fernab von jeglichen "kreativen" Abscheulichkeiten, welche die Kanäle von Etsy vollstopfen. Neben Schmuck, Kleidern und Taschen verkaufen sie auch Bettanzüge, Fotographien oder Kerzenständer. Und, na gut. Ich gebe es zu, ganz frei von eher zweifelhaften Objekten ist auch diese Seite nicht... Wünsch einen schönen Tag. (1.Totebag, 2. Calendar, 3. Totebag, 4. Calendar, 4. Jewellery-holder). Und als Abschluss noch eine süsse, selbstgemachte Melodie. 


There's no need to discuss it. Etsy is a wonderful online corner-shop, where, now and then, you can find enchanting craftworks. The advantage of Fey Handmade on the other hand is, that you don't need to search for special finds for hours and hours - this virtual market place solely sells classy stuff, far beyond all the "creative" abominations that clutter up the Etsy channels. What you'll find is jewellery, clothes and bags as well as bed linen, photographs and candleholders. And, alright, alright. I'll admit to it - this site isn't completely clutter-free either... Have a nice day (1. Totebag, 2. Calendar, 3. Totebag, 4. Calendar, 5. Jewellery-holder). And to complete it all, here's a sweet, handcrafted tune.

  

.

Dienstag, 26. Januar 2010

Ostalgie / Eastern Promises


Bild via Flickr
Ein untrügliches Zeichen für den nahenden Semesteranfang, ist die stockende Modulbuchungsseite der Uni. Nach dem bereits ein Modul ausgebucht ist, welches eine Exkursion nach Wien oder Trier beinhaltet hätte (ach, ich sags jetzt einfach ganz unverblümt "quelle merde"), lenke ich mich von meinen Ärger mit etwas gepflegter Hotelrecherche ab. Denn ich liebäugle mit einer kleinen, feinen Reise nach Prag .Da aber -wie üblich- zwischen meinen Ansprüchen bezüglich der Unterkunft und dem zur Verfügung stehenden Geld eine gewisse Diskrepanz herrscht, heisst es sich die Finger wund zu tippen und suchen, suchen, suchen. Wünsch euch einen schönen Abend. P.S. Falls jemand zufälligerweise so ein schnuckliges & bezahlbares Hotel in Prag wüsste, darf er/sie sich also ungeniert bei mir melden, merci!

An unmistakable sign for the approaching start of the new semester is the halting University-module-booking site. Seeing as the module, which would have included a trip to Vienna or Trier (oh well, I'll say it as it is: "quelle merde"), is fully booked, I'll distract myself from my anger with some cultivated hotel research. I am flirting with the thought of a lovely little journey to Prague. Seeing as - as usual - there's some kind of discrepancy between my expectations concerning the accommodation and the available money, I'll be clicking my way through the www like there's no tomorrow. Have a nice evening. P.S. If anyone knows one of those cute & affordable hotels in Prague - don't hesitate to let me know, cheers!

 
Bild via Flickr


 
 

Montag, 25. Januar 2010

Montagschmankerl / Monday Treat

Beide Bilder von Fey Handmade
 
Der Start in die Woche verlief bei mir eher suboptimal. Also, es geschah jetzt nichts allzu dramatisches, mal abgesehen davon, dass heute Montag ist, ich viel zu früh aufstehen und zur Arbeit gehen musste. Das übliche halt, man kennt das ja, nicht? Grund genug, um sich selber etwas gutes zu tun. Mein Wohlfühlprogramm heute beinhaltet zwingend ein Vollbad & später dann ein fröhliches TV-Dinner inklusive den Verzweifelten Hausfrauen. Na dann, lang lebe der Montag. Wünsch euch einen schönen Abend.

The start to the week went rather below ideal for me. Well, not that anything too dramatic happened, apart from the fact that it's Monday and I had to get up way too early and go to work. Same old thing, isn't it? A good reason to treat oneself. My feel-good routine of today will definitely consist of a nice bath & later on a lovely TV-Dinner, Desperate Housewives included. Well then, long live Monday. Have a nice evening.

 
 

Sonntag, 24. Januar 2010

Belle de Jour


Ein paar wunderschöne Impressionen des verschneiten Paris aus dem nicht minder zauberhaften Flickrset von Emilie. Chapeau, madame! Wünsch euch einen schönen Sonntag. P.S. Ratet mal, wohin ich bald einen Kurztrip machen werde. /

A few wonderful impressions of snowy Paris from the nonetheless enchanting Flickr-Set of Emilie. Chapeau, madame! Have a beautiful Sunday everyone. P.S. Have a guess where my next short trip will go to.  




Samstag, 23. Januar 2010

Bruchstücke / Fragments



Die Autorin Leanne Shapton erzählt auf ungewöhnliche und poetische Weise die Geschichte zweier stilbewusster New Yorker, die sich verlieben, eine Zeit lang zusammen sind und sich wieder trennen. Diese gescheiterte Beziehung wird in ihrem Buch"Bedeutende Objekte und persönliche Besitzstücke (...)" in Form eines fiktiven Auktionskataloges nach gezeichnet, welcher mit über 300 Fotografien samt Beschreibungen der Privatgegenständen Anekdoten aus ihrer gemeinsamen Zeit erzählt. Ein überaus charmanter und gleichzeitig auch schrecklich trauriger äh Katalog! Wünsch euch einen schönen Tag. P.S. Hier noch ein Clip auf Deutsch. 


The writer Leanne Shapton tells, in an unusual and poetic way, the story of two style-conscious New Yorkers who fall in love, are together for a certain while and then break up. This failed relationship is being traced in her book "Important Artifacts and Personal Property (...)" in form of a fictional auction catalogue, which contains 300 pictures plus descriptions of personal property, and through that, tells anecdotes of the couple's time together. A very charming and at the same time terribly sad, er, catalogue! Have a nice day. P.S. Here's a clip in German.  




Mittwoch, 20. Januar 2010

Cineastisches Feuerwerk / Cinematic Firework


Obwohl mich damals diese Häckselmaschinenszene in Fargo doch etwas irritiert hat, bin ich seitdem ein treuer Anhänger des abwegigen Coenhumors. Die Dialog in The Big Lebowsky kann ich wahrscheinlich inzwischen synchron nachsprechen, um nur mal mit einem Beispiel meine Obsession zu nennen. Der neuste Streich "A serious Man" wird die Connaisseure nicht enttäuschen und hat dem vernehmen nach ein wirklich fieses Ende. Wünsch einen schönen Abend. /
* Even though that straw-cutter scene in Fargo messed with my head a bit back then, ever since, I'm a devoted follower of the devious Coen-humour. I'm probably able to simultanously speak the whole dialogue of The Big Lebowsky, to only mention one example of my whole obsession. The latest achievement "A serious Man" won't disappoint the connoisseurs, and, from what I've heard, the end will be very mean. Have a nice evening.

Dienstag, 19. Januar 2010

Glasklar / Crystal Clear


Ich habe diese Hysterie über Swarovski-Schmuckstücke nie wirklich verstanden. Denn, es ist und bleibt doch nur geschliffenes Glas?! Dieser entzückende und zugleich reichlich exzentrische Katzenanhänger (Ähnlichkeiten mit einer bekannten Alice im Wunderlandfigur sind durchaus gewollt) führt mich nun aber doch in die Versuchung, mal einer dieser Glaspaläste zu besuchen. Leider wird nur eine limitierte Anzahl von diesem und weiteren Anhängern dieser Serie hergestellt. Wünsch einen schönen Tag. /
* I never got the hype about Swarovski jewellery. Cause, at the end of the day, it's only a bit of polished glass?! This enchanting and at the same time abundantly eccentric cat necklace (resemblences to a well-known Alice-in-Wonderland-character are no coincidence) is putting me into temptation to visit one of those glass palaces. Unfortunately there will only be a limited edition of this one and other necklaces of this series. Have a nice day.
of this series. Have a nice day.

Freitag, 15. Januar 2010

Zeitraffer / Time Lapse


Für alle, die in diesen eisig-kalten Tagen lieber zu hause bleiben, empfehle ich wärmstens die dreiteilige DVD-Box The Story of Fashion. Karl Lagerfeld führt durch die vergangenen 100 Jahre der Haute Couture und kommentiert sowohl wunderbare Modemomente, wie auch eher eigenwillige Kreationen. /
To everyone of you who'd rather stay in on these chilly days I'd strongly recommend the threepart DVD-Boxset The Story of Fashion. Karl Lagerfeld guides through the past 100 years of Haute Couture and comments on wonderful fashion moments as well as on rather unconventional creations.

Donnerstag, 14. Januar 2010

Lockenpracht / Curly Wurly


Pictures: love Megan
Eigentlich bin ich ganz zufrieden mit meinen langen, geraden Haaren. Seit ich dieses Video gesehen habe, geht mir aber die Löwenmähne nicht mehr aus dem Kopf. Einen Versuch wärs auf jeden Fall wert. Immerhin besser als diese sadistischen, selbstklebenden Lockenwickler, die sich wirklich ganz fies mit den Haaren verknoten. Wünsch einen schönen Tag. /
* Actually I'm quite happy with my long, straight hair. But ever since I saw this video I can't get this lion mane out of my mind. It would at least be worth a try. Still better than these sadistic, self-adhesive curlers that get so horribly tangled up with your hair. Have a nice day.

Montag, 11. Januar 2010

Verrückte Männer / Mad Men


Um das Wohl wollen eines cineastischen DVD-Verkäufers in einem nicht minder elitären kleinen DVD Ladens zu erlangen, reicht es, sich eine Staffel Mad Men auszuleihen. Und liebe Leserinnen, welche die Serie noch nicht geschaut haben sei gesagt, es lohnt sich wirklich. Die Charaktere, die Kulissen & die traumhaften Kleider machen die Serie - neben der Handlung natürlich - zu einem wahren Kunstwerk. / * All it takes to gain courtesy of a cinematically highbrow DVD-sales assistant in a nonetheless small elitist DVD-shop is to borrow a season of "Mad Men". And, to you dear readers who haven't watched the series yet: it's really worth while. The characters, the set & the gorgeous clothes - besides the plot, of course - transform the series into a true work of art.

Freitag, 8. Januar 2010

Textile Plätzchen / Textile Biscuits


Bild via Flickr
Sofern es die altersschwache Nähmaschine mitmacht, werde ich mich in den nächsten Tagen an das Projekt "Quiltdecke delux" wagen. So schwer kann das doch gar nicht sein, oder?! Einfach ein paar Quadrate ausschneiden, alles zusammen nähen et voilà die Decke ist fertig. Ausserdem braucht man doch bei diesen beinahe arktischen Temperaturen eine zusätzliche Schicht, damit einem über Nacht nicht Eiszapfen aus den Nasenlöchern wachsen. Und nein, ich beschwere mich keineswegs über die Minusgrade und schon gar nicht über den Schnee. Vielleicht sollte ich aber zum warm werden mit diesen Tieren beginnen. Wünsch ein schönes Wochenende! / * Provided the decrepit sewing-machine doesn't drop out, I'll be filling the next couple of days with the project "Quilt-Blanket deluxe". It can't be that hard, can it?! Just cut out a few squares, sew them to one another and voilà the blanket's done. Besides, one does need a further layer in these almost arctic temperatures, just to make sure one doesn't wake up with icicles hanging off their noses. And, no, I'm not complaining about the minus-degrees and even less so about the snow. But, maybe I should start with these animals, as a warm up. Have a nice weekend!

Donnerstag, 7. Januar 2010

Bücherwurm / Bookworm


Nach dem ich nun endlich wieder Zeit habe, Bücher aus reinem Vergnügen und nicht nur für die Universität zu lesen, kommt der Slow Readers Book Club genau richtig. Zudem ist es ein Wink vom Schicksal, damit ich mich mal wieder an "anspruchsvollere" englische Bücher wage und nicht mehr nur moderne Groschenromane à la Sophie Kinsella lese. I`m in. Obwohl mich irgendwie das Thema des ersten Buches "Half broke horses" von Janet Walls nicht so zu begeistern mag. Wünsch einen schönen Tag. /
* Seeing as I've finally got the time to read books out of pure pleasure and not for University, the Slow Readers Book Club seems like exactly the right thing. Apart from that it seems like a helping hand of fate, so that I take the plunge to read more "challenging" English books instead of modern dime novels à la Sophie Kinsella. I`m in. Even though the topic of the first book, "Half broke horses" by Janet Walls, doesn't really tickle my fancy. Have a nice day.

Dienstag, 5. Januar 2010

Bleistift / Pencil

Alle Bilder von Carolin Alexander via Flickr
Was für wunderschöne & amüsante Illustrationen! Wahnsinn, was diese Frau kann! Wie gerne würde ich so zeichnen können. Nun, man kann nicht in allem gut sein, nicht?! Wünsch einen schönen Tag. /
* What beautiful & amusing illustrations! Unbelievable what this woman is capable of! How I'd love to be able to draw like that. Well, you can't be good at everything, can you?! Have a nice day.

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails